Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: HomeSTTVServiceTTBW-Fiktiver Haushalt 2020

Wichtige Verbandsmitteilungen

Protokoll der Mitgliederversammlung 29.06.2019 / Rahmenterminpläne 2019/20

Protokoll Mitgliederversammlung 2019

STTV-Rahmenterminplan 2019/20

Turnusplan 2017/18  bis  2019/20 

News aus dem Verband

Sport - Jugend: BaWü TOP16_U15 und TOP12_U18
22.07.19

Sport - Jugend: Jugend Euros in Ostrava
16.07.19

Sport - Jugend: Ergebnisse _TTBW_TOP12_RLT U13
08.07.19

Sport - allgemein: STTV-Auf-und Abstiegsregelung 19/20
02.07.19

Sport - Damen/Herren: Südbaden und Württemberg stimmen für Fusion
01.07.19

Sport - Senioren: Bericht Deutsche EM Senioren
11.06.19

TTBW-Fiktiver Haushalt 2020

Liebe Tischtennisfreunde,

für Ihr „JA“ zum Zusammenschluss der drei Baden-Württembergischen Tischtennisverbände ist die finanzielle Situation nach der Fusion sicher ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Der Haushalt 2020, der an alle Vereine geschickt wurde, weist einen Überschuss in Höhe von ca. 70.000,00 Euro aus.

https://www.ttbw.de/fusion/aktuelles/artikel/news/haushaltsplanung-70000-euro-ersparnis-bei-einer-fusion/

Diesen Betrag wollen wir vorwiegend in die Sportentwicklung investieren, also Ihnen vor Ort in den Vereinen helfen, die Kinder für unseren Sport zu begeistern.

In der Tabelle finden Sie die Jahreswerte 2017 deshalb, weil diese Jahresabschlüsse von den zuständigen Gremien genehmigt sind. Die Jahresrechnung 2018 sowie das Jahr 2019 werden in diesen Tabellen fortgeschrieben, um die Vorschau auf das Jahr 2020 aktuell zu halten.

Der Jahresüberschuss 2020 ergibt sich vorwiegend aus Einsparungen bei den Personalkosten, den Verwaltungskosten mit Raumkosten sowie aus der Reduzierung von Verwaltungskosten durch die Zusammenfassung von Organen und Gremien.

Die Rücklagen der drei Verbände und von TTBW belaufen sich Ende 2017 auf über 700.000 Euro, ohne die Rücklagen der Bezirke. Das bedeutet für die Vereine in Südbaden und Baden eine deutliche Erhöhung ihres Anteiles an den Rücklagen im neuen Verband.

Für die Südbadischen Vereine erhöht sich der Anteil von 440,00 auf über 600,00 Euro, für die Badischen Vereine von 350,00 auf ebenfalls über 600,00 Euro.

Wir hoffen, wir haben einen weiteren triftigen Grund für Ihre Zustimmung zur Fusion geliefert. Wir haben die Gelder von Ihnen, den Vereinen, treuhänderisch zu verwalten und sorgsam damit umzugehen.

Deshalb wäre es nur konsequent, diese Einsparungen zu realisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Die Präsidenten der drei baden-württembergischen Landesverbände

 

nächste Veranstaltungen

Anmeldung



Zum Anfang