Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: HomeSportDamen | HerrenBundesranglistenfinale 22./23.10.16

Bundesranglistenfinale 22./23.10.16

Beim diesjährigen BRL-Finale in Hagen, Niedersachsen schafften Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) und Tanja Krämer (TV Busenbach) und Julia Kaim (Foto, SV Böblingen) den Sprung aufs Treppchen. 

Bei den Damen erwischte die Böblingerin Kaim keinen guten Start in der Vorrunde. Mit drei klaren Erfolgen und zwei knappen Fünfsatzniederlagen landete sie "nur" aufgrund des besseren Satzverhältnis auf Platz drei. Die Erstplatzierte qualifizierte sich direkt für die Endrunde und die Zweit- und Drittplatzierte mussten in die Zwischenrunde. Einen wahrhaftigen Krimi gewann Kaim in der Zwischenrunde und setzte sich mit 4:3 gegen Soraya Domdey (BETTV) durch. In der Endrunde gewann sie die ersten beiden Runden jeweils mit 4:1 und 4:2, ehe sie im Halbfinale der späteren Siegerin Tanja Krämer unterlag. Tanja Krämer spielte ein hervorragendes Turnier. Mit lediglich einem Satzverlust in der Vorrunde gegen Lotta Rose (TTVN) und einem im Endspiel gegen Yuan Wan (RTTV) drückte sie der Konkurrenz ihren Stempel auf.

Eine weitere Baden-Württembergerin schaffte den Sprung in die Endrunde. Jennie Wolf (TV Busenbach), Teamkollegin von Krämer, gewann ihre Vorrundengruppe mit fünf Einzelsiegen. In der ersten Endrunde unterlag sie allerdings Yuko Imamura (WTTV) mit 1:4.

Sehr gute Ergebnisse erzielten die Herren für das Team Baden-Württemberg. Mit Julian Mohr, Jens Schabacker (beide NSU Neckarsulm), Tom Eise (TTC 1946 Weinheim) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) schafften vier Spieler den Sprung in die Endrunde (Plätze 1-16). Knapp in der Zwischenrunde ausgeschieden ist der jüngste Teilnehmer im Feld, Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim). Der Schüler-Nationalspieler unterlag dem Jugend-Nationalspieler Nils Hohmeier (TTVN) im Entscheidungssatz. Für Mohr und Eise waren die Gegner in der ersten Endrunde zu stark. Schabacker und Qiu konnten sich behaupten und mussten in der zweiten Endrunde gegeneinander spielen. In dieser Partie behielt Dang Qiu die Oberhand und unterlag anschließend Halbfinale dem Ex-BaWü-Spieler Dennis Klein (STTB) mit 1:4. Das Turnier bei den Herren gewann Alexander Flemming vom bayrischen Tischtennisverband.

nächste Veranstaltungen

15.12.2018
BaWü_EM Jugend
12.01.2019
Future Cup
19.01.2019
BaWü_EM Damen/Herren

Anmeldung



Zum Anfang